Anmeldung

Datenschutz (GDPR)
Ich habe mein Kennwort vergessen
Autorisation
Sind Sie nicht registriert? Nutzen Sie die Vorteile einer Registrierung:
Waren speichern in Bezug auf das Projekt
Fachberatung online
Registrierung
Anmelden
Durch den Einsatz des Formulars bestätigen Sie Ihre Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen. nutzungsbedingungen der webseite zu und stimme diesen vollständig zu
Autorisation

VENTS Boost-I 200 EC


Halbradiale Rohrventilatoren mit EC-Motoren mit Wärme- und Schallisolierung Luftförderleistung: bis 1210 m³/h.

  • Beschreibung
  • Charakteristik
  • Leistungsdiagramm
  • Downloads
  • Abmessungen
  • Technische Daten
  • Bezeichnungsschlüssel
Beschreibung
Beschreibung
VERWENDUNGSZWECK  
  • Die neue Serie der Rohrventilatoren VENTS Boost-I EC ist mit einem speziellen schallgedämmten Gehäuse ausgestattet, das einen geräuscharmen Betrieb und hervorragende aerodynamische Eigenschaften gewährleistet. Kompatibel mit Lüftungsrohren mit einem Durchmesser von 200 bis 250 mm.
  • Die Ventilatoren VENTS Boost-I EC vereinigen die Vielseitigkeit und hohen Leistungsmerkmale von Axialund Radialventilatoren, die einen starken Luftstrom und hohen Druck erzeugen und dabei die charakteristische Energieeffizienz und das Ansprechverhalten der EC-Motoren beibehalten.
  • Mehrere Ventilatoren können in ein einziges computergesteuertes System mit Sensorrückmeldung und Drehzahlregelung über den gesamten Dynamikbereich integriert werden.
  • Anwendung: Kombinierte Be- und Entlüftungssysteme verschiedener Gewerbe- und Industrieräume mit hoher Anforderungen an den Geräuschpegel, wie Bibliotheken, Konferenzräume, Bildungseinrichtungen, Kindergärtner usw.
AUFBAU  
  • Das Außengehäuse ist aus verzinktem Stahl gefertigt. Akustikmaterial sorgt für Schall- und Wärmeisolierung 30 mm dick.
  • Dank des verbesserten halbradialen Laufrads, das ein Hybrid aus Axial- und Radiallaufrad ist, hat die Boost-I EC einen niedrigen Stromverbrauch und Geräuschpegel bei hoher Leistung.
  • Der Diffusor, das speziell konstruierte Laufrad und der Gleichrichter gewährleisten eine gleichmäßige Luftströmungsverteilung und bieten eine optimale Kombination dieser Eigenschaften an: eine hohe Luftförderleistung und ein hoher Druck bei niedrigem Geräuschpegel.
  • Das Ventilatorgehäuse ist mit einem luftdichten Anschlusskasten zum Anschluss an das Stromnetz ausgestattet.
MOTOR  
  • Die Geräte sind mit hocheffizienten elektronisch gesteuerten EC-Motoren ausgestattet.
  • Diese hochmodernen Motoren sind die derzeit fortschrittlichste Lösung in Sachen Energieeffizienz. EC-Motoren zeichnen sich durch hohe Förderleistung und komplett steuerbaren Drehzahlbereich aus.
  • Darüber hinaus erreicht der Wirkungsgrad des elektronisch gesteuerten Motors sehr beeindruckende Werte von bis zu 90 %.
STEUERUNG DER LÜFTUNGSSTUFE  
  • Der Ventilator wird über ein 0-10-V-Steuersignal gesteuert. Wenn sich der Wert des Steuersignals ändert, ändert der EC-Ventilator seine Drehzahl und sorgt für den für das Lüftungssystem erforderlichen Luftstrom.
  • Mehrere Ventilatoren können in ein einziges computergesteuertes Steuerungssystem integriert werden.
  • Eine speziell entwickelte Software sorgt für eine hochpräzise Steuerung der in ein Netzwerk integrierten Ventilatoren. Auf dem Computerdisplay werden alle Systemparameter angezeigt, und die Betriebsart kann für jeden Ventilator im Netzwerk individuell eingestellt werden.
MONTAGE  
  • Die Ventilatoren sind für den Einsatz mit runden Lüftungsrohren ausgelegt. Das Ventilatorgehäuse ist mit Montagehaltern für eine bequeme Montage an der Decke ausgestattet. Die Lüftungsrohre können in jedem beliebigen Winkel zur Ventilatorachse angebracht werden. Achten Sie bei der Montage der Ventilatoren auf einen ausreichenden Wartungszugang.
  • Der elektrische Anschluss und die Montage müssen gemäß der Betriebsanleitung und dem am Anschlusskasten angebrachten elektrischen Anschlussschema erfolgen.
  • Mehrere Ventilatoren können parallel in einem System installiert werden, um höhere Förderleistung zu erzielen, oder in Reihe, um den Betriebsdruck zu erhöhen.
Charakteristik
Charakteristik
Parameter Boost-I 200 EC
Maßeinheit
Phasen 1 ˜
Spannung 230 V
Leistungsaufnahme 121 W
Stromaufnahme 0.96 А
Frequenz 50/60 Hz
Max. Förderleistung 336 l/s
Max. Förderleistung 1210 m³/h
Max. Förderleistung 1210 m³/h
Drehzahl 3100 min-1
Schutzart IP X4 -
Schalldruck 3 m 47 dBА
EC-Motor ja -
Schutzart der Motor IP44 -
Kanaldurchmesser 200 mm
Fördermitteltemperatur -25 ... +55 °С
Aufbau halbradial -
Gehäusematerial verzinkter Stahl -
Gewicht 8.2 kg
Außenmontage nein -
Effizienz der Wärmerückgewinnung ja -
Luftkanal für Rundrohre -
Typ Be- und Entlüftung -
Montage Rohreinschub -
Leistungsdiagramm
Leistungsdiagramm
  • Auswahlverfahren:
  • Luftleistung:
  • Druck:
Arbeitspunkt
  • Luftleistung: --
  • Druck: ---
Technische Unterlagen
Downloads
Wählen Sie den Typ des Dokuments
  • Werbemittel und Druckprodukte
  • Zertifikate
  • Technische Unterlagen
Hochauflösende Produktabbildungen herunterladen "VENTS Boost-I (EC)" (psd 4.33Mb)
Das Bild "VENTS Boost-I (EC)" für Ihre Seite herunterladen (png 315.63Kb)
"VENTS Boost-I EC" Produktbeschreibung 06-2022 (pdf 808.82Kb)
Abmessungen
Charakteristik
VENTS Boost-I 200 EC
Parameter Wert Maßeinheit
∅D 199 mm
∅D1 281 mm
B 339 mm
L 601 mm
L1 739 mm
Technische Daten
Technische Daten
Schalldruckpegel, A-Filter verwendet Schalldruckpegel im Abstand von 3 m, A-bewertet Schalldruckpegel im Abstand von 1 m, A-bewertet
Schallleistung Gesamt Frequenzband, Hz
  Hz 63 125 250 500 1000 2000 4000 8000 LpA, 3 m dBA LpA, 1 m dBA
LwA saugseitig dBA 71 67 67 63 59 50 45 44 40 51 61
LwA druckseitig dBA 72 68 68 63 61 52 48 47 38 52 62
LwA Abstrahlung dBA 68 58 54 64 63 42 42 30 23 47 57
Bezeichnungsschlüssel
Bezeichnungsschlüssel
Serie Rohrdurchmesser Motortyp Optionen
VENTS Boost-I: halbradialer Rohrventilator im wärme- und schallisolierten Gehäuse 200; 250 EC: elektronisch kommutierter Synchronmotor U: Drehzahlregler mit einem elektronischen Thermostat und einem Temperatursensor, der in ein Lüftungsrohr integriert ist. Temperaturbasierte Funktionsweise
Un: Drehzahlregler mit einem elektronischen Thermostat und einem Temperatursensor mit 4 m Kabellänge. Temperaturbasierte Funktionsweise
R: Stromkabel mit einem Netzstecker
P: integrierter stufenloser Drehzahlregler
Ihre Meinung mitteilen

Abstimmung
Wie oft verwenden Sie das Auswahlprogramm?