Anmeldung

Datenschutz (GDPR)
Ich habe mein Kennwort vergessen
Autorisation
Sind Sie nicht registriert? Nutzen Sie die Vorteile einer Registrierung:
Waren speichern in Bezug auf das Projekt
Fachberatung online
Registrierung
Anmelden
Durch den Einsatz des Formulars bestätigen Sie Ihre Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen. nutzungsbedingungen der webseite zu und stimme diesen vollständig zu
Autorisation

Gedämmte Luftleitungen Isovent N-Serie

Gedämmte Luftleitungen Isovent N-Serie
Flexible gedämmte Luftleitungen aus metallisierter Polyester-Folie mit Federstahlspirale.
Modellmerkmale
  • Schalldämmung
  • Luftleitungen und Montageelemente
  • Beschreibung
  • Modifikationen
  • Downloads
  • Bestellcode
Beschreibung
Beschreibung
BESCHREIBUNG MERKMALE
  • Flexible Luftleitung aus metallisierter Polyester-Folie.
  • Federspirale aus Kohlenstoffstahl.
  • Umweltfreundlich. Durch eine Mineralwolleschicht gedämmt.
  • Emittiert keine Schadstoffe beim Betrieb.
  • Cadmium- und chlorfrei.
  • Erhöhte Ausdehnbarkeit und Temperaturbeständigkeit: kurzzeitig bis zu +120 °C.
EMPFOHLENER EINSATZ
  • Wohnraum- und Industrielüftungs-, Luftheiz- und Klimasysteme. Einsatzbereiche mit hohen Anforderungen an Feuerbeständigkeit und Temperatur sowie Einsatzbereiche, die der Wärmedämmung und des flexiblen Aufbau bedürfen, zur Verhinderung von Kondensatbildung, Wärme- und Kälteverlusten. Energiesparende Einheiten und Peripheriesegmente von großen zentralen Systemen mit dem max. Betriebsdruck 3000 Pa.
  • Lüftung von Kinderbetreuungseinrichtungen inklusive Kindergärten, Bildungseinrichtungen, Gesundheitseinrichtungen und Kureinrich-tungen.
DRUCKVERLUSTDIAGRAMM FÜR EINE 1 M LANGGESTRECKTE LUFTLEITUNG BERECHNUNGSBEISPIEL
 
  1. Wählen Sie eine diagonale Linie, welche dem Luftleitungsdurchmesser entspricht in mm, z. B. 200 mm.
  2. Finden Sie einen Punkt, wo diese Diagonale die vertikale Linie, welche das Luftvolumen in m3/h anzeigt, (z.B. 500 m3/h) kreuzt.
  3. Eine horizontale Linie, die den Druckverlust für jeden 1 m des geraden Luftabschnittes anzeigt, kreuzt diesen Schnittpunkt.
  4. Multiplizieren Sie den Wert des Druckverlustes (2,4 Pa bei der Temperatur +20 °C) mit der Gesamtlänge des Luftleitungsabschnitt, um den Gesamtwert des Druckverlustes zu erfinden. Zur Berechnung des Druckverlustes bei einem Lüftungssystem mit Segmentbogen betrachten Sie jeden Bogen als einen extra Meter der Luftleitung.
Modifikationen
Name der Modifikation
+
Downloads
Downloads
Broschüre "Isovent N" (pdf 1.1Mb)
Hochauflösende Produktabbildungen herunterladen "Isovent N" (psd 1.59Mb)
Das Bild "Isovent N" für Ihre Seite herunterladen (png 484.82Kb)
Bestellcode
Bestellcode
Isovent N Ø / Länge
Ihre Meinung mitteilen
Dank dieser Webseite konnte ich das gewünschte Produkt einfach und leicht auswählen
Ich finde die Nutzung der Webseite logisch und einfach
Ihre Webseite gefällt mir

Abstimmung
Wie bequem finden Sie unsere aktualisierte Webseite?