Die aktualisierte Webseite ist in der Entwicklung. Wir bitten Sie um Ihre Ruckmeldung uber mogliche Fehler!
Anmeldung
Ich habe mein Kennwort vergessen
Autorisation
Sind Sie nicht registriert? Nutzen Sie die Vorteile einer Registrierung:
Waren speichern in Bezug auf das Projekt
Fachberatung online
Registrierung
Anmelden
Durch den Einsatz des Formulars bestätigen Sie Ihre Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen. nutzungsbedingungen der webseite zu und stimme diesen vollständig zu
Autorisation

Triac Leistungssteller für Elektro-Heizregister RNS

Triac Leistungssteller für Elektro-Heizregister RNS
Triac Leistungssteller für Elektro-Heizregister RNS
zoom

Der TRIAC Leistungsregler ist für die Leistungsregelung der Elektro-Heizregister bestimmt.

Modellmerkmale
  • Elektrisches Zubehör
  • Beschreibung
  • Modifikationen
  • Downloads
Beschreibung
Beschreibung
EINSATZGEBIET AUFBAU UND STEUERUNG
  • Wird in Lüftungssystemen für die Leistungsregelung von Elektro-Heizregister mit dem maximalen Laststrom 120 A eingesetzt.
  • Das Gehäuse ist aus dem nichtbrennbaren thermoplastischen Kunststoff hergestellt und mit einem Ein-/ Aus-Taster und einem Temperaturregelknopf ausgestattet.
  • Je nach eingestellter Heiztemperatur erfolgt die Leistungsregelung durch das proportionale Zuschalten/
    Trennen der Volllast in Übereinstimmung mit dem Einstellwert. 
  • RNS-16 kann nur eine Heizstufe regeln. 
  • RNS-25 kann eine oder drei Heizstufen mit einer gleichen oder hohen Leistung regeln im Vergleich mit der Leistung der gesteuerten Stufe.
  • Die Regelung der ersten Heizstufe erfolgt stufenlos, durch Ein- und Ausschalten der Volllast geregelt.
  • Die Regelung der ersten und der zweiten Heizstufen erfolgt stufenweise.
  • Der Elektro-Heizregister muss mit zwei eingebauten Frostschutz-Thermokontakten ausgestattet sein: TK50 ist selbstrückstellend, aktiviert bei +50 °C und TK90 ist manuell rückstellend, aktiviert bei +90 °C.
  • Die Lufttemperatur wird mit einem eingebauten Potentiometer oder mit einem externen Steuergerät mit der Steuerspannung 0-10 V für die proportionale Heizung der Lufttemperatur im Lüftungsrohr im Bereich von 0 bis +40 °C eingestellt.
  • Der Kanaltemperatursensor muss, mit einem Mindestabstand von 50 cm, hinter dem Heizregister in Luftstromrichtung installiert werden.
  • Wenn der Regler bei der Erhaltung der Heizleistung funktioniert, ist kein Sensor notwendig und die Leistung der Heizung wird von 0 bis 100% durch ein 0-10 V Steuersignal gesteuert.
SCHUTZART
  • Zum Überlastschutz verfügt der Eingangskreis des Leistungsreglers über eine Einbau-Schmelzsicherung.
MONTAGE
  • Der Regler ist geeignet zur Montage im Innenbereich.
  • Bei der Montage ist die freie Luftzirkulation zur Kühlung der Innenkreise zu sichern.
  • Die Betriebsstellung des Reglers ist vertikal.
  • Der Regler darf über den Heizgeräten und in Bereichen mit der schlechten Luftkonvektion nicht aufgestellt werden.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
STEUERUNGSPARAMETER  
   
Regelzeit, s 0,1 (festgestellt) 
Zykluslänge, s 1...10 (einstellbar) 
Anzeige Strom-, Betriebs- und Alarmanzeige
Typ des verwendeten Temperatursensors LM 60 
Parameter von Eingangssignal, V 0...10 (Gleichstrom)
Eingestellter Temperaturbereich,°C 0...40 (Einstellbar)
Modifikationen
Name der Modifikation
RNS-16
RNS-25
Name der Modifikation
RNS-16
RNS-25
+
+
Downloads
Downloads
Broschüre "RNS" (pdf 77.44Kb)
Hochauflösende Produktabbildungen herunterladen "RNS" (psd 2.57Mb)
Das Bild "RNS" für Ihre Seite herunterladen (png 644.19Kb)
Ihre Meinung mitteilen
Dank dieser Webseite konnte ich das gewünschte Produkt einfach und leicht auswählen
Ich finde die Nutzung der Webseite logisch und einfach
Ihre Webseite gefällt mir

Abstimmung
Wie oft verwenden Sie das Auswahlprogramm?