Die aktualisierte Webseite ist in der Entwicklung. Wir bitten Sie um Ihre Ruckmeldung uber mogliche Fehler!
Anmeldung

Datenschutz (GDPR)
Ich habe mein Kennwort vergessen
Autorisation
Sind Sie nicht registriert? Nutzen Sie die Vorteile einer Registrierung:
Waren speichern in Bezug auf das Projekt
Fachberatung online
Registrierung
Anmelden
Durch den Einsatz des Formulars bestätigen Sie Ihre Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen. nutzungsbedingungen der webseite zu und stimme diesen vollständig zu
Autorisation

Einzelraumlüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung VENTS TwinFresh Easy RL7-50-17

Einzelraumlüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung VENTS TwinFresh Easy RL7-50-17
Einzelraumlüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung. Förderleistung bis 50 m³/h.
Modellmerkmale
  • Schalldämmung
  • DC-Motor
  • Dezentrale Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung
  • Beschreibung
  • Modifikationen
  • Downloads
  • TECHNISCHE DATEN
  • ZUBEHÖR
Beschreibung
Beschreibung
Effiziente, zuverlässige und energiesparende lüftungsanlagen 24/7:

Sichern frische Luftzufuhr Verhindern hohe Luftfeuchte und Schimmelbildung
Gewährleisten Abfuhr der verbrauchten Luft Reduzieren Heizund Klimatisierungskosten
Haben einen niedrigen Energieverbrauch Schützen vor Straßenlärm
Sorgen für Wärmerückgewinnung und Feuchtigkeitsbalance im Raum Reinigen Luft vor Staub und Insekten
AUFBAU DER LÜFTUNGSANLAGE  
KERAMISCHER WÄRMETAUSCHER  
  • Der High-Tech Keramik-Wärmetauscher mit einer Effizienz der Wärmerückgewinnung bis 97 % ermöglicht Erwärmung der Zuluft durch die Abluftwärme.
  • Dank der zelligen Struktur hat der Wärmetauscher eine größere Oberfläche und zeichnet sich durch hervorragende wärmeleitende Eigenschaften und eine gute Wärmespeicherkapazität aus.
  • Der keramische Wärmetauscher hat eine spezielle antibakterielle Beschichtung zur Hemmung des Bakterienwachstums im Inneren des Wärmetauschers.
  • Die antibakteriellen Eigenschaften dauern 10 Jahre.
LUFTFILTER  
  • Die Zu- und Abluftströme werden durch zwei eingebaute Luftfilter mit einer Gesamtfilterung G3 gereinigt. 
  • Die Luftfilter sorgen für Reinigung der Frischluft vor Schmutz und Insekten und verhindern Verschmutzung der Anlagenteile. Die Filter sind ebenso antibakteriell behandelt.
  • Die Filterreinigung erfolgt mit einem Staubsauger oder Durchspülen mit Wasser.
  • Dabei wird das antibakterielles Mittel nicht entfernt. Optional ist ein F8 Filter verfügbar. Falls eingebaut, vermindert der Filter den Luftdurchsatz bis 40 m³/h.
REVERSIERENDER DC-MOTOR  
  • Der Axialventilator und der reversierende DC-Motor mit Stromversorgung von 12 V sorgt für Luftzufuhr und Luftabfuhr.
  • Dank der DC-Technologie zeichnet sich der Ventilator mit einem niedrigen Energieverbrauch aus.
  • Der Ventilatormotor verfügt über einen eingebauten Überhitzungsschutz und Kugellager für Dauerbetrieb.
STEUERUNG UND BETRIEBSARTEN  
  • Die Lüftungsanlage kann über das Wand-Bedienfeld oder über die Fernsteuerung zu Ihrer Bequemlichkeit gesteuert werden.
  BETRIEBSARTEN:
  • Lüftungsbetrieb. Die Lüftungsanlage läuft im Ab- oder Zuluftbetrieb in der eingestellten Geschwindigkeit. Im Falle eines Synchronbetriebs von zwei Lüftungsanlagen läuft die eine im Zuluftbetrieb und die andere im Abluftbetrieb.
  • Wärmerückgewinnungsbetrieb. Die Lüftungsanlage läuft in zwei Zyklen, jede von 70 Sekunden, um Wärmerückgewinnung zu ermöglichen.
  • Phase I. Die warme, verbrauchte Luft wird aus dem Raum durch den keramischen Wärmetauscher entzogen. Schrittweise absorbiert der Wärmetauscher die Abluftwärme und -Feuchte. In 70 Sekunden, nach dem Start der Erwärmung des Wärmetauschers, wechselt die Lüftungsanlage in den Zuluftbetrieb.
  • Phase II. Die frische, kalte Außenluft strömt über den keramischen Wärmetauscher. Der Wärmetauscher entnimmt die gespeicherte Feuchte und Wärme, bis der zur Raumtemperatur erwärmt wird. In 70 Sekunden, nach der Abkühlung des Wärmetauschers, wechselt die Lüftungsanlage in den Abluftbetrieb und der Zyklus startet von Neuem. In diesem Betrieb laufen zwei Lüftungsanlagen gegenläufig. Die eine Lüftungsanlage liefert Frischluft und die andere führt die verbrauchte Luft ab.
FUKTIONSWEISE DER LÜFTUNGSANLAGEN  

Die Wärmerückgewinnung erfolgt dank des reversierenden Betriebs der Lüftungsanlagen und besteht aus 2 Phasen:

PHASE I
  • Die verbrauchte, warme Luft wird aus dem Raum durch den keramischen Wärmetauscher entzogen. Schrittweise absorbiert der der Wärmetauscher die Abluftwärme und -Feuchte. In 70 Sekunden, nach der Erwärmung des Wärmetauschers, wechselt die Lüftungsanlage automatisch in den Zuluftbetrieb. 
PHASE II
  • Die frische, kalte Außenluft strömt über den keramischen Wärmetauscher. Der Wärmetauscher entnimmt die gespeicherte Feuchte und Wärme, bis der zur Raumtemperatur erwärmt wird. In 70 Sekunden, nach der Abkühlung des Wärmetauschers, schaltet der Ventilator in den Abluftbetrieb und der Zyklus startet von Neuem. Die Lüftungsanlage wechselt die Zu- und Abluftbetriebe jede 70 Sekunden.
VERWENDUNGSZWECK  
  • Die Lüftungsanlage schafft kontinuierlichen mechanischen Luftwechsel in Wohnungen, Häusern, Hotels, Cafes und anderen Wohnraumgebäuden und öffentlichen Gebäuden.
  • Die Lüftungsanlage verfügt über einen Wärmetauscher, der für eine frische, gefilterte und durch die Abluft-Wärme erwärmte Luftzufuhr sorgt.
  • Die Lüftungsanlage ist für den Einbau in eine Kernlochbohrung durch die Außenwand des Gebäudes konstruiert und für Dauerbetrieb bei permanenter Stromversorgung ausgelegt.
  • Das Fördermedium darf keine explosiven und brennbaren Stoffe, chemischen Dämpfe, klebrigen Stoffe, Faserstoffe, Staub-, Ruß-, Ölpartikel oder anderen schädlichen Substanzen wie Gifte, Krankheitserreger, usw. enthalten.
ANWENDUNGSBEISPIEL DES LÜFTUGSSYSTEM  
  • Für ein Lüftungssystem auf Basis von TwinFresh montieren Sie eine Lüftungsanlage in jedem Raum. Größere Räume bedürfen zwei oder mehr Lüftungsanlagen.Für ein Lüftungssystem auf Basis von TwinFresh montieren Sie eine Lüftungsanlage in jedem Raum. Größere Räume bedürfen zwei oder mehr Lüftungsanlagen.
  • Verwenden Sie eine gerade Anzahl der verbundenen Lüftungsanlagen, um eine kontrollierte Wohnraumlüftung zu schaffen.
  • Ein Teil der Lüftungsanlagen muss für den Zuluftbetrieb eingestellt werden und der andere Teil für den Abluftbetrieb.
  • TwinFresh kann auch als Einzelgerät eingesetzt werden.
  • In diesem Fall für jeden Raum muss der Betriebsart individuell eingestellt werden.
  • Die Luft strömt zwischen Räumen über Türöffnungen und Flure.
  • Auf dieser Weise entsteht eine erforderliche Luftzirkulation im ganzen Haus.
  • Das Lüftungssystem mit Wärmerückgewinnung auf Basis von den Lüftungsanlagen TwinFresh reduziert wesentlich Heiz-und Klimatisierungskosten.
  • Zur Erschaffung der sehr effizienten Abluft in der Küche und im Badzimmer empfiehlt es sich, die intelligenten Abluftventilatore VENTS iFan WiFi zu montieren. Der Abluftbetrieb wird automatisch nach Auslösen der Bewegungs- oder Feuchtesensoren aktiviert und die verbrauchte Luft wird entzogen.
MONTAGEBEISPIEL  
Montage in die Wand mit einer Standardwandstärke mit Hilfe des Außengitters EH-14 Wand-Unterputzmontage mit Hilfe
des Winkelmontagesatzes NP
Montage in die dünne Wand mit Hilfe
der Lüftungshaube für dünne Wände EH-2
Modifikationen
Name der Modifikation
+
Downloads
Downloads
Das Bild "VENTS TwinFresh Easy RL7-50-17" für Ihre Seite herunterladen (png 240.95Kb)
Hochauflösende Produktabbildungen herunterladen "VENTS TwinFresh Easy RL7-50-17" (psd 1.48Mb)
Flugblätt "VENTS TwinFresh Easy RL7-50-17" (pdf 7.25Mb)
TECHNISCHE DATEN
TECHNISCHE DATEN
Spezifischer Energieverbrauch (SEV), kWh/(m2·a) Kalt Durchschnittlich

Warm

-75.1 А+ -35.6 А -13.0 Е
Typ des Lüftungsgerät Zwei- Richtung
Antriebsart Dreistufig
Art des Wärmerückgewinnungssystems Regenerativ
Temperaturänderungsgrad der Wärmerückgewinnung, % 77
Max. Luftvolumenstrom, m3/h 25
Elektrische Eingangsleistung, W 5
Schallleistungspegel, dBA 38
Bezugs-Luftvolumenstrom, m3/s 0.004
Bezugsdruckdifferenz, Pa 0
SEL, W/ m3/h 0.180
Steuerungtypologie Zeitgesteuert
Innere Höchstleckluftquotenrate, % 2.7
Äußere Höchstleckluftquotenrate, % 0
Mischrate von Zwei-Richtung- Lüftungsanlagen, % 1
Empfindlichkeit des Luftstroms bei +20 Pa und -20 Pa 0.40
Luftdichtheit zwischen innen und außen, m3/h 0.5
Internetanschrift http://www.ventilation-system.com/
Jährlicher Stromverbrauch (JSV), kWh Elektrizität/a Kalt Durchschnittlich Warm
230 230 230
Jährliche Einsparung an Heizenergie (JEH), kWh Primärenergie/a  Kalt Durchschnittlich Warm
8089 4135 1870
ZUBEHÖR
ZUBEHÖR

SF TwinFresh Easy R-50 F8
F8 Filter 

 SF TwinFresh Easy R-50 G3
G3 Filtersatz (2 St.)

 MVM 152 bVsN
Runde Lüftungshaube aus Edelstahl 
MVMO 150 bV1s An
Rundes Metallgitter
       
 RK TwinFresh Easy RL-50
Fernsteuerung
KV TwinFresh Easy RL-50
LCD-Bedienfeld
EH-2 grey 160
Lüftungshaube aus Edelstahl, grau lackiert, für dünne Wände
EH-2 chrome 160
Lüftungshaube aus poliertem Edelstahl für dünne Wände
       
NP white 160
Winkelmontagesatz
 NP chrome 160
Winkelmontagesatz
Duct 160-500
Lüftungsrohr 500 mm
 Duct 160-700
Lüftungsrohr 700 mm
       

MVVM 162 05
Lüftungshaube für Montage von innen

EH-14 white 160
Weiße Kunststoff-Lüftungshaube
EH-14 chrome 160
Graue Kunststoff-Lüftungshaube mit einer Abdeckung aus poliertem Edelstahl
 S3 TwinFresh
Patrone für kalte Klimazonen 
       
   EH-13 white 160
Weiß lackierte Lüftungshaube aus Aluminium für kalte Klimazonen
 EH-13 chrome 160
Lüftungshaube aus poliertem Edelstahl für kalte Klimazonen
 
Ihre Meinung mitteilen
Dank dieser Webseite konnte ich das gewünschte Produkt einfach und leicht auswählen
Ich finde die Nutzung der Webseite logisch und einfach
Ihre Webseite gefällt mir

Abstimmung
Wie oft verwenden Sie das Auswahlprogramm?