Anmeldung

Datenschutz (GDPR)
Ich habe mein Kennwort vergessen
Autorisation
Sind Sie nicht registriert? Nutzen Sie die Vorteile einer Registrierung:
Waren speichern in Bezug auf das Projekt
Fachberatung online
Registrierung
Anmelden
Durch den Einsatz des Formulars bestätigen Sie Ihre Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen. nutzungsbedingungen der webseite zu und stimme diesen vollständig zu
Autorisation

Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung VENTS VUTR P EC-Serie, VENTS VUTR PE EC-Serie

  • Beschreibung
  • Modifikationen
  • Leistungsdiagramm
  • Downloads
  • Bezeichnungsschlüssel
  • Zubehör
Beschreibung
Beschreibung
BESCHREIBUNG  
  • Die Lüftungsanlagen VUTR P/PE EC sind die vollständigen betriebsbereite Lüftungsgeräte zur Luftfilterung, Frischluftzufuhr und Entlüftung von Innenräumen.
  • Der Rotationswärmetauscher dient dazu, die Abluftwärme an die frische Außenluft zu übertragen.
  • Die Lüftungsanlagen eignen sich für verschiedene Anwendungen, die kostensparende und regelbare Lüftungslösungen benötigen.
  • Integrierte EC-Motoren vermindern den Energieverbrauch im Vergleich zu Standardmotoren um 1,5 bis 3 und zeichnen sich durch eine hohe Leistung und einen niedrigen Geräuschpegel aus.
  • Kompatibel mit Lüftungsrohren mit einem Durchmesser von 160 und 200 mm.
AUSFÜHRUNGEN  
  • VUTR P(2) EC: kein Elektro-Heizregister enthalten.
  • VUTR P(2)E EC: Elektro-Heizregister ist enthalten.
  • VUTR P2(E) EC: Flachanlage mit 20 mm Isolierung.
GEHÄUSE
  • Das Gehäuse besteht aus verzinktem Stahlblech und ist dank einer Auskleidung aus Mineralwolle schallund wärmeisoliert.
  • Die Isolierungsschicht der VUTR P/PE EC-Anlagen beträgt 40 mm und der VUTR P2/P2E EC-Anlagen beträgt – 20 mm.
  • Der Wartungszugang zur Lüftungsanlage und zu den Filtern erfolgt auf der Gehäuseunterseite.
  • Die Besonderheit von der VUTR P2/P2E EC ist ein flaches Gehäuse.
FILTER
  • Zwei eingebaute Zuluftfilter der Filterklasse G4 und F7 sorgen für effiziente Zuluftreinigung.
  • Der eingebaute Filter der Filterklasse G4 sorgt für Abluftreinigung.
  • Optional kann ein H13 Zuluftfilter eingesetzt werden.
MOTOR  
  • Für die Be- und Entlüftung werden hocheffiziente, elektronisch kommutierte Außenläufermotoren und Radiallaufräder verwendet.
  • Solche Motoren sind heutzutage die fortgeschrittenste Lösung im Energiesparbereich.
  • EC-Motoren zeichnen sich durch hohe Leistung, niedrigen Geräuschpegel und optimale Steuerbarkeit bei allen Lüftungsstufen aus.
  • Der hohe Wirkungsgrad bis 90 % ist ein entscheidender Vorteil der elektronisch gesteuerten Motoren.
ROTATIONSWÄRMETAUSCHER

Funktionsweise des Rotationswärmetauschers

  • Der Rotationswärmetauscher ist ein kurzer, rotierender Zylinder, der von innen so mit geriffeltem Aluminiumband ausgekleidet ist, dass sowohl Ab- als auch Zuluftströme den Zylinder durchströmen.
  • Das Band des Wärmetauschers kommt zuerst mit dem Zuluftstrom in Kontakt und anschließend mit dem Abluftstrom.
  • Somit wird es abwechselnd erwärmt und abgekühlt.
  • Auf diese Weise wird die Wärme und Feuchte vom warmen Luftstrom an den kalten Luftstrom abgegeben.
  • Die wesentlichen Vorteile des Rotationswärmetauschers im Vergleich zum Plattenwärmetauscher sind das Fehlen von Kondensatbildung, die Erhaltung einer angenehmen Raumluftfeuchte und eine niedrige Frostgefahr.
HEIZREGISTER  
  • VUTR PE EC-Anlagen sind mit einem Elektro-Heizregister ausgestattet.
  • Wenn die Wärmerückgewinnung nicht ausreicht, um die gewünschte Raumlufttemperatur zu erreichen, schaltet sich das eingebaute elektrische Heizregister automatisch ein, um die Zuluft zusätzlich zu erwärmen.
  • Das Heizregister verfügt über einen Überhitzungsschutz, um einen zuverlässigen Betrieb der Lüftungsanlage zu gewährleisten.
AUTOMATION  
  • Die Anlagen VUTR P/P2/PE/P2E EC A17 sind mit dem th-Tune-Bedienfeld mit einem LCD-Display ausgestattet.
  • Die Anlagen VUTR P/P2/PE/P2E EC A18 sind mit dem pGD1-Bedienfeld LCD-Display ausgestattet.
  • Die th-Tune- und pGD1-Bedienfelder sind austauschbar.
  • Im Lieferumfang ist ein 10 m langes Kabel zum Anschluss des Bedienfelds an die Lüftungsanlage enthalten.
STEUERUNGSFUNKTIONEN  
  • Ein-/Ausschalten der Lüftungsanlage.
  • Aktivierung der Betriebsarten: automatischer Betrieb oder Lüftungsbetrieb (zutreffend nur für das pGD1-Bedienfeld).
  • Beibehaltung der eingestellten Raumlufttemperatur durch Ein-/Ausschalten des Rotationswärmetäuschers.
  • Automatische Reduzierung des Zu- und Abluftstroms, um die minimale zulässige Zulufttemperatur beizubehalten.
  • Steuerung des Zu- und Abluftventilators.
  • Programmierung des zeitgesteuerten Betriebs der Lüftungsanlage.
  • Steuerung der elektrischen Antriebe der Zu- und Abluftklappen.
  • Abschaltung des Systems gemäß Signal aus der Brandmeldezentrale.
  • Bei Anschluss von externen Heizregistern bzw. Kompressor-Kondensator-Einheiten regelt das Freigabesignal deren Funktion, wenn eine Erwärmung bzw. Kühlung erforderlich ist.
  • Kontrolle der Filterverschmutzung mit dem Filtertimer.
MONTAGE  
  • Die Lüftungsanlagen sind für die Wandmontage, Deckenmontage oder Bodenmontage konstruiert.
 
VERWENDUNGSBEISPIEL  
Leistungsdiagramm
Leistungsdiagramm
  • Auswahlverfahren:
  • Luftleistung:
  • Druck:
Arbeitspunkt
  • Luftleistung: --
  • Druck: ---
Downloads
Downloads
Broschüre "VENTS VUTR P EC, VENTS VUTR PE EC" (pdf 2Mb)
Hochauflösende Produktabbildungen herunterladen "VENTS VUTR P EC, VENTS VUTR PE EC" (psd 1.94Mb)
Das Bild "VENTS VUTR P EC, VENTS VUTR PE EC" für Ihre Seite herunterladen (png 401.88Kb)
Bezeichnungsschlüssel
Bezeichnungsschlüssel
Serie Typ des Wärmetauschers Nennförderleistung, m3/h Anordnung der Stutzen Gehäuseausführung Typ des Heizregisters Motortyp Bedienfeld
VENTS VUT R: Rotations- 250, 350, 650 P: aufhängbar

_: Standard (Isolierungsschicht 40 mm)

2: flaches Gehäuse (Isolierungs­schicht 20 mm)

_: kein Heizregister

E: Elektro-Heizregister

ЕС: elektronisch kommutierter Synchronmotor

А17: th-Tune

A18: pGD1

 

Berechnung der Fortlufttemperatur:

t = tauß + kwt * (tabl - tauß) / 100,


tauß – Außenlufttemperatur °С
tabl – Ablufttemperatur °С
kwt – Effizienz des Wärmetauschers (gemäß Diagramm), %

Zubehör
Zubehör
Modell Panelfilter G4 Panelfilter F7 Panelfilter H13 VOC-Sensor (0-10 V) COSensor (0-10 V) Feuchtesensor  (0-10 V) Feuchtesensor  NO
VUTR 250 P2(E) EC SF 280х205х48 G4 SF 280х205х48 F7 SF 280х205х48 H13 DPWQ30600 DPWQ40200 DPWС11200 HR-S
VUTR 250 P(E) EC SF 260х260х48 G4 SF 260х260х48 F7 SF 260х260х48 H13
VUTR 350 P2(E) EC SF 372x210x48 G4 SF 372x210x48 F7 SF 372x210x48 H13
VUTR 350 P(E) EC SF 320x270x48 G4 SF 320x270x48 F7 SF 320x270x48 H13
VUTR 650 P(E) EC SF 378x332x48 G4 SF 378x322x48 F7 SF 378x332x48 H13

 

Modell Feuchtesensor (0­-10 V) Küchenabzugshaube Rückschlagklappen Luftklappen Schlauchschellen Elektrischer Steuerantrieb
VUTR 250 P2(E) EC HV-2 KH-1 КОМ 160 KRV 160 C 160 LF230 TF230
VUTR 250 P(E) EC
VUTR 350 P2(E) EC
VUTR 350 P(E) EC
VUTR 650 P(E) EC КОМ 200 KRV 200 C 200